pic
pic
pic





Gujarat Intensiv


Diese 21-tägige Reise führt Sie zu den Ausgrabungen aus der Zeit der Indus- Kultur , zu  den Stammesbewohnern in Kachchh und zu den früheren portugiesischen Kolonien in Diu und Daman. Weitere Höhepunkte dieser Reise sind Gandhis Gedenkstätte und sein Ashram in Ahmedabad. Sie besichtigen das Wildreservat Gir, die letzte Zufluchtstätte der indischen Löwen.

Reiseverlauf:

1.Tag: Deutschland – Ahmedabad
Abflug von Deutschland.

2. Tag : Ahmedabad
Ankunft in Ahmedbad ,der Hauptstadt von Gujarat.  Transfer zum Hotel.

3. Tag: Ahmedabad
Sie besichtigen das Calico Museum of Textils, die Siddi-Sayyid­-Moschee und  das Gandhi-Ashram. Abends zurück zum Hotel in Ahmedbad.

4.Tag: Ahmedabad –Modhera – Patan –Dasada
Morgens Weiterfahrt nach Patan. Sie besichtigen dort den Treppenbrunnen aus dem 11.Jahrhundert und  die Ikat Webereien. Weiterfahrt nach Modhera. Hier besuchen Sie den Sonnentempel. Weiterfahrt nach Dasada. Übernachtung in Dasada.

5.Tag: Dasada - Bhuj
Morgens Weiterfahrt nach Bhuj, entlang der „ Rann of  Kachchh“, eine menschenleere Salzwüste. Abends Ankunft in Bhuj.

6.Tag: Bhuj
Besuch der Stadt Bhuj, die mit ihrem im 16. Jahrhundert  erbauten Palast und dem Palastmuseum. Dieses Museum beherbergt 2000 Jahre alte indo-skythische Inschriften sowie Gebrauchsgegenstände und Volkskunst der Kachchh-Stämme.

7. Tag: Bhuj – Banni - Bhuj
Ganztägiger Ausflug in das „Rann of Kachchh“ mit seinen verschiedenen Stämmen, wie Rabari, Mutwa, Ahir  und Sodha. Hier werden Sie die Fähigkeiten der Stammesfrauen in Handweberei, Töpferei und Gold- und Silberverarbeitung bestaunen können. Abends zurück nach Bhuj.

8.Tag: Bhuj – Wankaner
Weiterfahrt nach Wankaner zu dem Ranjit-Vilas- Palast . Besichtigung des Palastes.

9.Tag: Wankaner – Probandar –Gondal
Morgens Weiterfahrt nach  Probandar, wo Gandhi geboren wurde. Besichtigung seines Geburtshauses und des Hauses von Kasturba Gandhi , seiner Ehefrau. In Gondal können Sie mit einer Sondergenehmigung eine Privatsammlung von alten Fahrzeugen besichtigen.

10.Tag: Gondal – Jasdan - Sasangir
Sie besuchen heute die kleinen Wildreservate in Jasdan und fahren dann weiter nach Sasangir. Übernachtung in der Jungle Lodge.

11. Tag: Sasangir
Der 1400 km² große Nationalpark ist das einzige und letzte Refugium des indischen Löwen, hat aber auch eine beachtliche Population von Panthern, Bären und Sumpfkrokodilen. Sie machen eine Safari durch die Wildreservate.

12. Tag: Sasangir – Somnath – Diu
Morgens Weiterfahrt nach Somnath, einer Shiva–Pilgerstadt. Von dort aus fahren Sie weiter nach Diu, einem Badeort mit dem von den Portugiesen erbauten Fort.

13. Tag: Diu
Diesen Tag können Sie am Strand genießen.

14. Tag: Diu – Bhavnagar
Mittags Weiterfahrt nach Bhavnagar. Kurze Besichtigung in Bhavnagar. Übernachtung im Hotel.

15. Tag:  Bhavnagar - Palitana –Utelia
Heute können Sie den 600 m hohen heiligen Berg der Jains besuchen, der nur über eine 3 km lange treppenreiche Strecke zu erreichen ist. Die Jains sind strikte Vegetarier. Sie dürfen im Tempelbezirk keine Ledertaschen, kein Fleisch oder Eier mitführen. Nach dem Abstieg fahren Sie weiter nach Utelia. Übernachtung in Utelia.

16. Tag: Utelia – Lothal - Baroda
Morgens Weiterfahrt nach Baroda. Unterwegs besuchen Sie in Lothal die Ausgrabungen der Harappa-Kultur , die zurück datiert wird bis 2 500 v. Chr.

17. Tag: Baroda
Ganztägige Besichtigungen in Baroda mit seinen zahlreichen Palästen.

18. Tag: Baroda – Daman
Morgens Fahrt nach Daman, zum Badestrand. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung.

19. Tag: Daman
Genießen Sie den Strand …Verlängerungen sind möglich…

20. Tag: Daman – Mumbai
Morgens Weiterfahrt nach Mumbai kombiniert mit einer  Stadtrundfahrt. Sie besichtigen die Altstadt,  das Gateway of India, das Basarviertel und die  Dhobi Ghats. Abends Transfer zum Hotel.

21. Tag Mumbai – Deutschland
Rückflug nach Deutschland.

 

ab 1.598,00 €

Leistungen:
Unterbringung in 4 – 5 Sterne Hotels mit Frühstück. Preise für Halbpension oder Vollpension auf Anfrage. Fahrt mit einem modernen Wagen mit eigenem Fahrer, alle Transfers, alle Eintrittsgelder, deutsch-, oder englischsprachiger örtlicher Reiseführer und Zugfahrten.

Der Preis wird pro Person ohne Flüge und bei einer Teilnahme von mindestens 2 Personen berechnet.

Kurzfristige Preis- und Flugänderungen sind vorbehalten.