sea
ayurveda
hausboot
nordindien





ALLGEMEINE INFORMATIONEN

BESTE REISEZEIT

GESUNDHEIT

REISEVERSICHERUNGEN

PASS-, VISUMS- UND ZOLLVORSCHRIFTEN

VERHALTEN

WÄHRUNG

NÜTZLICHE HINWEISE

INTERNATIONALE LINIENFLÜGE  UND INLANDSFLÜGE


BESTE REISEZEIT

Die beste Reisezeit um den indischen Subkontinent besser kennenzulernen ist von November bis März. In dieser Zeit ist das Klima für Erkundungstouren für den Europäer am geeignesten.

Klima
Indien  ist ein Subkontinent mit vielen verschiedenen Klimazonen.  Hier finden Sie  nach Gebieten aufgeschlüsselte Angaben über die normalerweise zu erwartenden klimatischen Verhältnisse (Witterungs-Schwankungen sind immer möglich):

Klimatabellen

Delhi                        
°C Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 21 24 31 36 40 39 36 34 34 34 29 23
Nacht 7 9 14 20 26 28 27 26 24 18 11 8
Regentage 2 2 1 1 2 4 8 8 4 1 1 1

 

Mumbai                        
°C Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 29 28 30 32 33 32 29 29 29 32 32 31
Nacht 19 19 22 24 27 26 25 24 24 24 23 21
Regentage 1 1 1 1 1 14 21 19 3 3 1 1

 

Chennai                        
°C Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 29 31 33 35 38 38 36 35 34 32 32 29
Nacht 19 20 22 26 28 27 26 26 25 24 22 20
Regentage 2 1 1 1 1 4 7 8 7 11 11 5

 

Kolkata                        
°C Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 27 29 34 36 33 32 32 32 32 32 29 26
Nacht 13 15 21 24 25 26 26 26 26 23 18 13
Regentage 1 2 2 3 7 13 18 18 13 6 1 1

 

Cochin                        
°C Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 31 32 32 32 31 30 29 29 30 30 30 31
Nacht 22 23 24 25 25 24 23 23 23 23 23 22
Regentage 1 1 3 7 10 17 14 9 8 12 9 4

 

Bhopal                        
°C Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tag 26 29 34 38 41 37 30 29 30 31 29 26
Nacht 10 13 17 21 26 25 23 22 23 18 13 11
Regentage 3 1 1 1 2 9 20 18 11 3 1 1

Quelle: Geographie und Klima in Indien

GESUNDHEIT

Vorgeschriebene Impfungen
Keine Impfungen bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber bei Einreise aus Endemiegebieten.

Empfohlene Impfungen
Hepatitis A, Polio, Diphtherie und Tetanus.

Malaria
Das Malariarisko ist nur regional zu finden, besteht jedoch prinzipiell in ganzen Land. In Gebieten, die als gefährdet gelten, wird die allgemein bekannte Prophylaxe  MALARIA MP und MALARIA MT empfohlen. Ein erhöhtes Risiko ist in der Regenzeit (Monsun) zu verzeichnen.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Seite vom Auswärtigen Amt:

http://www.auswaertiges-amt.de/Laender/Indien.htm

REISEVERSICHERUNGEN

Wir empfehlen eine Reiseversicherung abzuschließen. Gerne können Sie hierzu Informationen von uns auf Anfrage bekommen.

PASS-, VISUMS- UND ZOLLVORSCHRIFTEN

Pass und Visum
Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Für Indien brauchen Sie ein Visum, das die für ihren Wohnsitz zuständige Botschaft oder das nächste Konsulat erteilt. Das Visum ist für mehrfache Einreisen gültig. Für  Nepal und Tibet sind ebenfalls Visa vorgeschrieben. Für Bhutan, die östlichen Bundesstaaten Indiens und für die Lakkadiven ist eine spezielle Einreiseerlaubnis erforderlich, die mindestens 8 Wochen vor Reiseantritt beantragt werden muss.

Zoll- und Ausfuhrvorschriften
Zollfrei sind 20 Filme p.P., 200 Zigaretten, 1I Alkohol, Schmuck zum persönlichen Gebrauch, sonstige Gegenstände des persönlichen Gebrauchs. Kameras, vor allem Videokameras, und andere größere elektronische Geräte etc. müssen gelegentlich deklariert werden (nur wenn Sie bei der Zollkontrolle danach gefragt werden). Was in Ihren Pass eingetragen wird, müssen Sie auch wieder ausführen; kommt Ihnen hiervon unterwegs etwas abhanden, müssen Sie eine polizeiliche Anzeige, eine Bestätigung des Hotelmanagers oder andere Beweismittel vorlegen. Bitte beachten Sie, dass die Ausfuhr von Gegenständen, die über hundert Jahre alt sind, nur mit einer besonderen Genehmigung erlaubt ist; Sie müssen sonst mit Beschlagnahme und Bestrafung rechnen. Das gilt auch für die Ausfuhr der meisten Schlangenhäute und Felle; diese fallen fast alle unter das Artenschutzgesetz und werden dann spätestens am Flughafen in Deutschland beschlagnahmt.

Weitere Informationen finden Sie unter 

www.auswaertiges-amt.de/.../Indien/Sicherheitshinweise.html 

VERHALTEN

Bekleidung
Wir bitten die Damen außerhalb des Hotels keine allzu offenherzigen, kurzen und durchsichtigen Kleider oder shortsähnliche Hosen zu tragen. Nackte Beine bei Frauen gelten den Menschen dieser Gegend als unzüchtig.  Bikinis sind nur am Hotel-Swimmingpool und an den Touristenstränden angebracht. Oben-Ohne-Baden ist in Indien verboten!! Ein Verstoß kann für Sie polizeilicheu nd gerichtliche Folgen haben. Lange Hosen und die Schultern bedeckende Blusen sind am besten. Es gibt überall in Indien  sehr preisgünstig luftige und überaus bequeme Kleidung zu kaufen. Herren bitten wir, möglichst keine Shorts zu tragen, jedenfalls nicht bei Besichtigungen von Tempeln, Moscheen und anderen Sakralbauten.  Bei Besichtigungen religiöser Stätten werden Sie gebeten die Schuhe auszuziehen.Wir raten daher unseren Reisenden, wenn sie nicht barfuss über den schmutzigen Fußboden laufen wollen, ein extra Paar "Tempelsocken" mitzunehmen.

Essen
Das Essen in Indien allgemein scharf gewürzt und die Küche ist von Bundesland zu bundesland verschieden. 

Trinken
Wir empfehlen abgekochtes Wasser oder abgepacktes Mineralwasser zu trinken.  Der Genuß  von Alkohol ist in der Öffentlichkeit verboten.

Rauchen
Es herrscht in Indien ein allgemeines Rauchverbot in öffentlichen Räumen und Plätzen.

WÄHRUNG

Währungseinheit in Indien : indische Rupee (INR)

1 indischer Rupee = 100 Paise

Wegen ständig änderendem Wechselkurs ( Euro<-->Rupee), bitten wir Sie sich bei Ihrer Bank zu informieren.

Devisen:

Einfuhr von Fremdwährung : unbeschränkt

Einfuhr von Landeswährung: verboten

Empfehlenswert ist die Mitnahme von Reiseschecks (am besten US $); Kreditkarten (American Express, Visa) werden in den größeren Touristenorten akzeptiert, sind dagegen in abgelegenen Landesteilen noch unbekannt, ebenso wie €-Reiseschecks.

NÜTZLICHE HINWEISE

Anreise
Wir bieten Ihnen an ein Rail and Fly zur An- und Abreise vom Flughafen zu nutzen. Sie erhalten den Code für das Bahnticket mit dem Flugticket zusammen. Sie können sich an den Bahnautomaten in jedem Bahnhof mit der Eingabe des Codes das Rail & Fly Ticket ausstellen.  

Zeitdifferenz Indien
MEZ + 4 1/2 Std (Sommerzeit:  + 3 1/2 Std)

Stromspannung
Nominell gilt  220 Volt, meist ist es tatsächlich weniger. Es gibt starke Spannungsschwankungen und häufige Stromausfälle in Indien.

Sprache
Die überregionalen Amtsprachen Indiens sind Hindi und Englisch. Daneben gibt es 21 regionale Amtssprachen und zahlreiche Dialekte.

INTERNATIONALE LINIENFLÜGE UND INLANDSFLÜGE

Bei unseren Reisen vermitteln wir Linienflüge der internationalen Linienfluggesellschaften und auf Wunsch Anschlussflüge, innerhalb der bereisten Länder Linienflüge der dortigen innerstaatlichen Linienfluggesellschaften. Das Tarifentgelt für die von uns vermittelten Linienflüge ist im Reisepreis enthalten. Für die Flugbeförderung wird dem Reisenden von der Linienfluggesellschaft ein auf seinen Namen lautender Flugschein ausgestellt. Wir treten für die von uns vermittelten Linienflüge nicht als Veranstalter oder als vertraglicher Luftfrachtführer auf und müssen daher gegen uns gerichtete Schadenersatz- oder Minderungsansprüche wegen etwaiger nicht ordnungsgemäßer Flugbeförderung, Überbuchungen, Flugunfällen, Flugausfällen, Flugverspätungen, Flugumleitungen, Flugplanänderungen und deshalb notwendig werdender Programmänderungen sowie wegen Verlusts oder verspäteter Auslieferung von Reisegepäck ausschließen. Bestehen bleibt die Haftung der Fluggesellschaften selbst, die sich nach den internationalen Abkommen bzw. für Inlandsflüge nach den jeweiligen Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaft richtet. Es kann bei Flügen in den von uns angebotenen Reisegebieten zu Verspätungen, kurzfristigen Flugplanänderungen oder im ungünstigsten Falle zu Flugausfällen kommen. Dadurch kann sich die Weiterreise verzögern oder muss notfalls auf dem Landwege erfolgen. Wir sind bemüht, Sie dann mit den geringsten Verzögerungen weiterzubefördern; Programmänderungen oder der Ausfall von einzelnen Programmpunkten können dadurch jedoch unvermeidlich werden. Dafür sind nicht wir, sondern allein die Fluggesellschaft verantwortlich zu machen.

Bei Gruppen- und Individual-Reisen übernehmen unsere Reiseleiter bzw. unsere örtlichen Agenturen (falls nichts Abweichendes vereinbart) auch die erforderlichen Rückbestätigungen Ihrer Flugbuchungen. Hierfür müssen Ihre Flugtickets und Ihre Reisepässe vorgelegt werden. Die Reiseleiter bzw. Agenturen werden Sie deshalb bitten, ihnen kurzfristig Ihre Tickets und Pässe auszuhändigen. Sie können diese Unterlagen ohne Bedenken unseren Agenturen übergeben und erhalten sie nach Erledigung der Rückbestätigungen umgehend zurück.

Transportmittel und Überlandfahrten
Wir benutzen für Überlandfahrten und Stadtrundfahrten für Gruppen Reisebusse einheimischer Produktion.   Bitte bedenken Sie, dass Sie in Asien keine Straßenverhältnisse wie in einem westeuropäischen Land erwarten können. Wir sind aber bemüht gute Reisebusse für die Reise zu organisieren.

Bei Kleingruppen- und Individualreisen stellen wir in der Regel PKWs oder Kleinbusse mit Fahrer zur Verfügung.